Was sind Faszien überhaupt?! Und: warum sollte man sie behandeln?

Faszien sind feine, zähe bindegewebige Häute. Jedem, der schon einmal Fleisch zubereitet hat, sind diese milchig-weißen Häute, die das rohe Steak umhüllen, aufgefallen. Faszien hüllen auch beim Menschen die Muskeln ein und erlauben es, einzelne Muskeln voneinander abzugrenzen.

Faszien übernehmen eine Vielzahl von Aufgaben im menschlichen Körper.

  • Stoffwechsel
  • Stabilität
  • Kraftübertragung
  • Schutzfunktion
  • Bewegungsharmonie
  • etc.

Mit diesen Aufgaben können ebenso viele Störungen einhergehen.

Daher sollten diese Strukturen in eine therapeutische Betrachtung von Krankheit oder Gesundheit zwingend miteinbezogen werden.